Skip to main content

Mama warnt Eltern nach ihrer Tochter wurde vorübergehend durch eine Zecke gelähmt

Kalcutta / Shutterstock

Herrliches Sommerwetter bedeutet für viele Familien mehr Zeit im Freien zu verbringen, aber es ist äußerst wichtig, angemessene Vorkehrungen zu treffen, um Insektenstiche und daraus resultierende Gesundheitsprobleme in Schach zu halten. Das ist die Botschaft, die eine Mutter aus Missouri namens Jessica Griffin hervorhebt, nachdem ihre Tochter Kailyn an einer Zeckenlähmung gelitten hat. Griffin nahm letzte Woche an Facebook teil, um die besorgniserregende Reihe von Ereignissen zu teilen.

"Wir hatten heute Morgen ein bisschen Angst!" Grififn schrieb am 6. Juni. "Kailyn wachte auf und konnte nicht gehen! Ich dachte nur, dass ihre Beine schliefen, bis ich merkte, dass sie kaum reden konnte! Nach Tonnen von Blutarbeit und einem CT des Kopfs hat UMMC regiert es als Zeckenparalyse! Bitte für die Liebe Gottes überprüfen Sie Ihre Kinder für Zecken! Es ist häufiger bei Kindern als bei Erwachsenen! Wir werden ins Krankenhaus zur Beobachtung aufgenommen und wir hoffen, dass ihr Gleichgewicht geklärt wird! Gebete dafür Baby! Scary ist eine UNTERHALTUNG! Sie war so ein Champion während dieser ganzen Tortur! "

Neben ihrer Warnung teilte Griffin Fotos von ihrer Tochter und der Zecke, die auf ihrem Kopf gefunden und entfernt wurde.

Die CDC stellt fest, dass Zeckenparalyse eine seltene Krankheit ist, die vermutlich durch ein Toxin im Zeckenspeichel verursacht wird. Die Symptome umfassen eine akute, aufsteigende, schlaffe Lähmung, die oft mit anderen neurologischen Störungen oder Erkrankungen verwechselt wird (z. B. Guillain-Barré-Syndrom oder Botulismus). Innerhalb von 24 Stunden nach dem Entfernen der Zecke lässt die Lähmung typischerweise nach.

Zum Glück war eine schnelle Genesung für Kailyn der Fall. Griffin teilte am nächsten Tag ein Update. "Mein FB wurde überschwemmt mit FB-Nachrichten aus allen Teilen der USA", schrieb sie. "Ich hatte nicht die Absicht, dass dieser Beitrag so viral wird, wie es ist, aber ich bin so froh, weil ich jetzt weiß, dass ich nicht der einzige bin, der noch nie von TICK PARALYSIS gehört hat! Es ist definitiv ein Ding und wir hab es aus erster Hand erfahren! Stelle sicher, dass du diese Babys in JEDER Falte ihres Körpers kontrollierst! Kailyn hat sich vollständig erholt und ist nicht langsamer geworden, seit ihre Füße diesen Boden heute Morgen getroffen haben ❤️ "

Angesichts der Tatsache, dass Krankheiten, die durch Zecken verursacht werden, auf dem Vormarsch sind, ist diese Warnung besonders aktuell. Die CDC empfiehlt bestimmte Vorsorgemaßnahmen, wie die Kontrolle auf Zecken nach dem Aufenthalt in Gras-, Busch- oder Waldgebieten, mit Ihrem Hund, Camping, Gartenarbeit usw. und die Verwendung von empfohlenen, altersgemäßen Insektenrepellentien. Sie empfahlen, bei Kindern unter 2 Monaten und Produkten mit OLE oder PMD bei Kindern unter 3 Jahren kein Insektenschutzmittel zu verwenden.

Mit der Hoffnung können Eltern, die diese präventiven Schritte unternehmen, einen anderen Fall wie Kailyn verhindern.