Skip to main content

Dad schwört, "anwesend zu sein", nachdem er eine herzliche Notiz von einem Fremden erhalten hat

David Rosenman / Facebook
David Rosenman nahm seine 9-jährige Tochter am Wochenende zum Frühstück in einem Café mit. Sein kleines Mädchen war mit einem Häkelprojekt bewaffnet, um sie beschäftigt zu halten, während Rosenman die Zeitung und sein Telefon mitbrachte.

"Das war ein Ausflug, wie wir ihn noch nie erlebt haben", schrieb Rosenman auf Facebook. "Während wir am selben Tisch saßen, würden wir unsere eigenen Sachen machen - sie würde sich mit etwas beschäftigen, und ich würde E-Mails lesen, meine Woche organisieren, Arbeit erledigen, usw. Kennen Sie es?"

Rosenmans Tochter hatte diesmal jedoch eine andere Idee: "Daddy, kannst du heute nicht die Zeitung lesen oder E-Mails lesen oder E-Mails lesen?" Sie fragte. "Können wir einfach zusammen sein?"

  • VERBINDUNG: Celebs Talk Work / Life Balance

Also ließ Dad seine Zeitung und sein Telefon unberührt und lauschte stattdessen, während sein kleines Mädchen ihm ihr Garnprojekt zeigte und über ihre Freunde und ihre Hamster plauderte. Die beiden verglichen Notizen darüber, ob Paare an anderen Tischen an "Daten" waren oder nicht. Und dann erzählte Rosenman seiner Tochter von dem Tag ihrer Geburt und beobachtete, wie sie ihr Frühstückssandwich kaute und zugegebenermaßen "ein wenig schmolz", als er darüber nachdachte, wie sehr er sie liebte.

"Ich wünschte, es hätte ihre vergangenen Erfahrungen und ihre mutige Ausrede nicht genommen, um ihr die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie so wollte und brauchte", schrieb er.

Bevor er das Kaffeehaus verließ, ging Rosenman zum Schalter, um das Essen zu bestellen. Er kam zurück und fand eine Notiz vor seinem Platz, auf der stand:

"Ich arbeite in einer Schule, wo viele Töchter keine Väter haben und diejenigen, die noch nie in ihrem Leben waren, haben ihn so lange wie Sie an einem Sonntagmorgen zusehen + hören + ihr 100% seiner Aufmerksamkeit gewidmet keine Ahnung, was für ein Geschenk du allen Lehrern gibst, die dafür verantwortlich sind, sie von jetzt an bis zu ihrem Abschluss auszubilden. "

So so süß!

Rosenman hat die Notiz dann auf seiner Facebook-Seite gepostet. "Diese anonyme Nachricht war eine Verstärkung für mich, dass ich hoffe, dass mehr Menschen von ihrer Macht und von der Nachdenklichkeit des Autors geleitet werden", schrieb er in der Bildunterschrift. "Bitte warten Sie nicht darauf, dass Ihr Kind oder ein anderer geliebter Mensch um Ihre Aufmerksamkeit bittet, wie es meiner war - er oder sie könnte nicht ... Ich lade Sie ein, das Geschenk dieser Erfahrung mit mir zu teilen: Entscheiden Sie sich dafür, heute anwesend zu sein eine Weile - für jemanden, den du liebst. "

Der herzliche Beitrag wurde bereits mehr als 10.000 Mal geteilt. Als die anonyme Notizerin auf sie stieß, kontaktierte sie Rosenman, um sich zu offenbaren, und die beiden planen nun, sich zum Kaffee zu treffen. "Die Moral ist nicht, dass irgendeine unserer Geschichten bewegender, wichtiger oder berichtenswerter ist als irgendeine andere", sagte er in der Today Show . "Es ist, dass unsere Welt besser ist, wenn jeder von uns zuhört, beobachtet, unterstützt und liebt. Die Frau, die uns diese Notiz hinterlassen hat, machte all diese Dinge."

  • Melden Sie sich für unseren kostenlosen Eltern Daily for Big Kids Newsletter an

Hollee Actman Becker ist eine freiberufliche Schriftstellerin, Bloggerin und Mutter. Besuchen Sie ihre Website holleeactmanbecker.com für mehr, und folgen Sie ihr auf Twitter bei @holleewoodworld